Die Legenden von Andor – Der Sternenschild

Andor4
Andor5
Andor6

Die Legenden von Andor – Der Sternenschild

Erweiterung zum Grundspiel.
Die Legende geht weiter. Die erste Erweiterung für den Spiele-Hit stellt die Spieler vor neue Aufgaben. Nach dem Sieg über den Drachen machen sich die Helden auf die Suche nach dem Sternenschild. Die große Macht des Schildes kann sich sowohl als Segen als auch als Fluch erweisen, sollte er in die falschen Hände geraten. Zu allem Überfluss werden auch hungrige Wölfe gesichtet. Doch wenn es den Helden gelingt den Leitwolf zu zähmen, werden die Wölfe zu treuen Gefährten im Kampf gegen das wieder erstarkte Böse.

Alter: ab 10 Jahren
Spieler: 2 bis 4 Spieler
Spieldauer: ca. 60 bis 90 Minuten

Qualität des Spielmaterials:
rating-06

Anspruch, Schwierigkeit:
rating-07

Strategie (oder nur Glück?):
rating-06

Interaktion der Mitspieler:
rating-08

Langzeitspaß:
rating-10

Die Erweiterung zum Spiel Die Legenden von Andor hat mir sehr gut gefallen. Die Packung ist genauso groß wie die des Grundspiels, so ergibt sich im Schrank ein ebenmäßiges Bild. Die Spielkarten sind von hoher Qualität und die Grafiken schön gestaltet. Die Regeln sind die gleichen wie beim Basisspiel, aber es kommen sechs neue Fürstenaufgaben hinzu und unzählich viele andere Dinge. Da keine Partie der anderen ähnelt, hat das Spiel einen sehr hohen Wiederspielwert. Das habe ich bereits ausführlich in meinem Freundeskreis getestet und nie kam Langeweile auf. Die Tatsache, dass man wirklich im Team spielen muss, um zu gewinnen, hat mir gut gefallen. Bei jeder Partie muss man genau überlegen, wie man die Aufgaben verteilt und was als nächstes kommen könnte. Ein schönes Detail ist die liebevoll als Comic gestaltete Spielanleitung, es wird alles anschaulich gezeigt.
(Monika Eberhartinger für Test-Spiel.de)

Hier können sie die Spielanleitung als pdf herunterladen:

Die Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, kurz KOSMOS Verlag, ist ein Medienunternehmen im Herzen Stuttgarts, das sich Tradition und Moderne gleichermaßen verpflichtet fühlt. Das Programm umfasst ein breites Spektrum: Ratgeber, Naturführer, Sachbücher, Kochbücher, DVDs, Kinder- und Jugendbücher, Spiele, Experimentierkästen, E-Books und Apps.
Johann Friedrich Franckh gründete 1822 die Franckhsche Verlagsbuchhandlung. Zunächst war das Verlagsprogramm durch belletristische Schriftsteller wie Wilhelm Hauff geprägt, dessen Märchen, beispielsweise „Das kalte Herz“ oder „Zwerg Nase“, und Volkslieder heute noch bekannt sind. Mit der rasanten Entwicklung der Naturwissenschaften wandelte sich Ende des 19. Jahrhunderts auch der Schwerpunkt des Verlags. Unter dem Motto “Naturwissenschaften verstehen” entwickelten sich mit dem “KOSMOS Handweiser für Naturfreunde” die ersten Ratgeber und Sachbücher zu populärwissenschaftlichen Themen. Schon 1922 erschien der erste KOSMOS Experimentierkasten, mit dem KOSMOS auch Kindern und Jugendlichen die Welt der Naturwissenschaften und Technik verständlich und erlebbar machte. Die Idee, wissenschaftlich fundierte Informationen für jedermann anzubieten, bestimmt in weiten Teilen bis heute das Programm des Verlages. 1968 erscheint der erste “Die drei Fragezeichen”-Band. 1995 wird “Die Siedler von Catan” Spiel des Jahres.

Michael Menzel
Michael Menzel wurde 1975 geboren und lebt heute mit seiner Familie am Niederrhein. Seine große Leidenschaft für das Zeichnen begleitet ihn seit frühester Kindheit. Der Einstieg in die Spiele-Illustration glückte ihm im Jahr 2004 mit einem Spiel für den Kosmos Verlag. Seither gestaltet er für verschiedene Verlage sowohl Kinder- als auch Familienspiele. Das Spiel „Die Legenden von Andor“ ist sein Erstlingswerk als Autor.