Kashgar – Händler der Seidenstraße

Kashgar1
Kashgar2
Kashgar3

Kashgar – Händler der Seidenstraße

Die sagenumwobene Seidenstraße – als Gewürzhändler bereisen Sie diese mit Ihren Karawanen und pflegen Handelsbeziehungen bis nach Kashgar im Westen Chinas. Dabei setzen Sie die Mitglieder Ihrer Karawanen geschickt ein, um weitere Personen anzuwerben, den Bestand von Gewürzen, Gold und Mulis zu erhöhen und so wertvolle Aufträge erfüllen zu können.
Kashgar ist ein Spiel mit vielen schön illustrierten Karten. Es wird immer mit offenen Karten gespielt und anders als bei den meisten Spielen bekommen die Spieler ihre Karten nicht zufällig auf die Hand, sondern können sich ihre Karawanen selbst zusammenstellen. Hier gilt es clever zu taktieren. Jede Karawane besteht aus einer Kartenreihe unterschiedlicher Charaktere, die ganz verschiedene Aufgaben erfüllen.
Da pro Zug immer nur die vorderste Karte genutzt werden darf, sollten die Karawanen möglichst so um andere Charaktere erweitert werden, dass diese zur richtigen Zeit am richtigen Ort agieren können. Nur so ist es möglich, sich die besseren Handelsoptionen zu erspielen, die meisten Aufträge zu erfüllen und am Ende das Spiel für sich zu entscheiden.
Gerhard Hecht führt in seinem offenen Deckbauspiel Kashgar zwei bis vier Spieler in die faszinierende Handelswelt der Seidenstraße. Wertige Holzmarker für Mulis, Gewürze und Gold, atmosphärische Illustrationen, einfache Regeln und eine große Spieltiefe sorgen am Spieltisch immer für spannende historische Abenteuer.

Alter: ab 12 Jahren
Anzahl Spieler: 2 bis 4 Spieler
Spieldauer: ca. 45 Minuten

Qualität des Spielmaterials:
rating-06

Anspruch, Schwierigkeit:
rating-07

Strategie (oder nur Glück?):
rating-06

Interaktion der Mitspieler:
rating-08

Langzeitspaß:
rating-10

Kashgar – Händler der Seidenstraße ist ein ansprechend und übersichtlich gestaltetes Brettspiel für zwei bis vier Spieler. Die Karten sind ebenfalls sehr gut gestaltet, einfach zu verstehen und übersichtlich. So ist es leicht zu erfassen und auch für Menschen leicht zu verstehen, die mit solchen Kartendeckspielen noch keine Erfahrungen haben. Kashgar bietet verschiedene Möglichkeiten mit den gezogenen Karten, so dass jeder Spielverlauf anders ist. So kann man tolle Kombinationen mit diesen erschaffen. Jeder Spieler befehligt insgesamt drei Karawanen, welche von jeweils einem Patriarchen angeführt werden. Die Karawanen sollen Gewürze entlang der Seidenstraße transportieren. Im Laufe des Spieles müssen Aufträge erfüllt werden. Diese sind unterteilt in Kleinaufträge, Großaufträge sowie in Spezialaufträge. Für jeden der erfüllten Aufträge gibt es Siegpunkte. Für die Spezialaufträge dagegen kann man auch wichtige Gewürze oder Gold erhalten oder die Siegpunkte erhöhen.
(Monika Eberhartinger für Test-Spiel.de)

Hier können sie die Spielanleitung als pdf herunterladen:

Die Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, kurz KOSMOS Verlag, ist ein Medienunternehmen im Herzen Stuttgarts, das sich Tradition und Moderne gleichermaßen verpflichtet fühlt. Das Programm umfasst ein breites Spektrum: Ratgeber, Naturführer, Sachbücher, Kochbücher, DVDs, Kinder- und Jugendbücher, Spiele, Experimentierkästen, E-Books und Apps.
Johann Friedrich Franckh gründete 1822 die Franckhsche Verlagsbuchhandlung. Zunächst war das Verlagsprogramm durch belletristische Schriftsteller wie Wilhelm Hauff geprägt, dessen Märchen, beispielsweise „Das kalte Herz“ oder „Zwerg Nase“, und Volkslieder heute noch bekannt sind. Mit der rasanten Entwicklung der Naturwissenschaften wandelte sich Ende des 19. Jahrhunderts auch der Schwerpunkt des Verlags. Unter dem Motto “Naturwissenschaften verstehen” entwickelten sich mit dem “KOSMOS Handweiser für Naturfreunde” die ersten Ratgeber und Sachbücher zu populärwissenschaftlichen Themen. Schon 1922 erschien der erste KOSMOS Experimentierkasten, mit dem KOSMOS auch Kindern und Jugendlichen die Welt der Naturwissenschaften und Technik verständlich und erlebbar machte. Die Idee, wissenschaftlich fundierte Informationen für jedermann anzubieten, bestimmt in weiten Teilen bis heute das Programm des Verlages. 1968 erscheint der erste “Die drei Fragezeichen”-Band. 1995 wird “Die Siedler von Catan” Spiel des Jahres.

Gerhard Hecht