Nichtlustig – Fäkalini

Faekalini1
Faekalini2
Faekalini3

Nichtlustig – Fäkalini

Auftritt für Fäkalini. Er ist nicht nur ein erfahrener Klempner, sondern auch passionierter Zauberer. Hat er eine verstopfte Toilette repariert, überrascht er seine Auftraggeber gerne mit einem seiner Tricks. In diesem witzigen Würfelspiel versuchen die Spieler sich gegenseitig schlechte Plättchen zuzuschanzen. Die Guten behält man besser für sich.

Alter: ab 10 Jahren
Anzahl Spieler: 2 bis 4
Spieldauer: ca. 20 Minuten

Qualität des Spielmaterials:
rating-06

Anspruch, Schwierigkeit:
rating-07

Strategie (oder nur Glück?):
rating-06

Interaktion der Mitspieler:
rating-08

Langzeitspaß:
rating-10


(Monika Eberhartinger für Test-Spiel.de)

Die Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, kurz KOSMOS Verlag, ist ein Medienunternehmen im Herzen Stuttgarts, das sich Tradition und Moderne gleichermaßen verpflichtet fühlt. Das Programm umfasst ein breites Spektrum: Ratgeber, Naturführer, Sachbücher, Kochbücher, DVDs, Kinder- und Jugendbücher, Spiele, Experimentierkästen, E-Books und Apps.
Johann Friedrich Franckh gründete 1822 die Franckhsche Verlagsbuchhandlung. Zunächst war das Verlagsprogramm durch belletristische Schriftsteller wie Wilhelm Hauff geprägt, dessen Märchen, beispielsweise „Das kalte Herz“ oder „Zwerg Nase“, und Volkslieder heute noch bekannt sind. Mit der rasanten Entwicklung der Naturwissenschaften wandelte sich Ende des 19. Jahrhunderts auch der Schwerpunkt des Verlags. Unter dem Motto “Naturwissenschaften verstehen” entwickelten sich mit dem “KOSMOS Handweiser für Naturfreunde” die ersten Ratgeber und Sachbücher zu populärwissenschaftlichen Themen. Schon 1922 erschien der erste KOSMOS Experimentierkasten, mit dem KOSMOS auch Kindern und Jugendlichen die Welt der Naturwissenschaften und Technik verständlich und erlebbar machte. Die Idee, wissenschaftlich fundierte Informationen für jedermann anzubieten, bestimmt in weiten Teilen bis heute das Programm des Verlages. 1968 erscheint der erste “Die drei Fragezeichen”-Band. 1995 wird “Die Siedler von Catan” Spiel des Jahres.

Michael Rieneck
Michael Reineck (geboren 1966 in Kiel) ist ein deutscher Spieleautor.
Bisher erschienen von ihm die Spiele Asterix & Obelix, Druidenwalzer, Dracula und Petri Heil! in der Reihe “Spiele für Zwei” sowie In 80 Tagen um die Welt. Zusammen mit Stefan Stadler ist er zudem Autor der Spiele Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt nach den gleichnamigen Romanen von Ken Follett. Alle Spiele wurden von Kosmos herausgegeben. Im Herbst 2007 erschienen Cuba bei eggertspiele und “Palastgeflüster” bei Adlung-Spiele. Die Säulen der Erde wurde 2007 als Spiel der Spiele in der Kategorie “Spiele Hit für Experten” gewählt und mit dem Deutschen Spiele Preis ausgezeichnet und gewann mehrere internationale Auszeichnungen. 2010 wurde Die Tore der Welt mit dem erstmals verliehenen Sonderpreis “Spiel des Jahres plus” ausgezeichnet. 2009 veröffentlichte Winning Moves das Piratenspiel Cartagena – die Meuterei. Der gelernte Diplom-Kaufmann lebt in Altenholz bei Kiel. (Quelle: Wikipedia)